30 April, 2016

Hamburg: Baufortschritt an der Osterstraße

Hamburg: Progress at road works Osterstraße


Osterstraße / Heußweg - © Stefan Warda


Die Bauarbeiten in der Osterstraße zwischen Heußweg und Schwenckestraße sind nahezu abgeschlossen. Noch wird der Verkehr nur in eine Fahrtrichtung durchgeleitet. Auf der anderen Straßenseite sind mittlerweile schon die endgültigen Fahrbahnmarkierungen mit den Schutzstreifen fertiggestellt. Nun muss noch der Schuzstreifen in Fahrtrichtung Innenstadt aufgetragen werden.


Osterstraße / Heußweg - © Stefan Warda

Osterstraße - © Stefan Warda

Osterstraße - © Stefan Warda

Osterstraße / Schwenckestraße - © Stefan Warda




Mehr . . . / More . . . :
.

27 April, 2016

Vision: Radverbindung Venlo - Krefeld

Vision: Cycle route Venlo - Krefeld


Radschnellweg zwischen Venlo und Horst aan de Maas - © Stefan Warda


Seit über fünfzig Jahren pflegen die Städte Venlo und Krefeld eine Städtepartnerschaft. Und seit 1999 erwägt die Stadt Krefeld eine fünfzehn Kilometer lange Promenade für Radfahrer und Fußgänger weitgehend neben oder auf Bahntrassen im Stadtgebiet anzulegen. Die Stadtgrenzen beider Städte liegen nur etwa 25 Kilometer auseinander, von Stadtzentrum zu Stadtzentrum sind es etwa 33 Kilometer. Diese drei Voraussetzungen führten laut Rheinischer Post zu der Überlegung beide Städte mit einer attraktiven Radroute durch den Kreis Viersen zu verbinden.

Die auf Krefelder Stadtgebiet geplante Promenade soll möglichst abseites des Straßenverkehrs verlaufen und radschnellwegähnliche Ausbaustandards aufweisen. Neben einem drei Meter breiten Radweg soll ein 2,5 Meter breiter Gehweg entstehen, beide farblich voneinander getrennt und mit einer glatten, witterungsunabhängigen Oberfläche versehen. Ratsvertreter beider Städte glauben, dass die gesamte Region von einer Fortführung der Krefelder Bahnpromenade bis Venlo - auf weitestgehend vorhandenen Radwegen im Kreis Viersen - profitieren würde.



Mehr . . . / More . . . :
.

26 April, 2016

Informationsveranstaltung: Fahrradstraße Walddörferstraße wurde gestern beerdigt

Hearing: No cycle street for Walddörferstraße
Aktualisiert um19:24 Uhr

"Radweg" und Kampfparker in der Walddörferstraße - © Stefan Warda


Laut einer Meldung des NDR endete die gestrige Informationsveranstaltung zu der geplanten Veloroute zwischen Friedrichsberg und Farmsen offen. Neben Geschäftsinhabern und Gewerbebetrieben soll sich auch ein Vertreter der Hochbahn negativ zu einer Temporeduzierung im Rahmen einer vorgeschlagenen Fahrradstraße geäußert haben. Durch die Walddörferstraße, in deren Verlauf abschnittsweise Tempo 30 vor Schulen und Kitas gilt, fährt eine Buslinie. Laut BILD lehnte ein Vertreter der Innenbehörde die Fahrradstraße grundsätzlich ab. Sie würde gegen die Funktion der Walddörferstraße als Sammelstraße verstoßen. Außerdem würde sich der Radverkehr nicht zu vorherrschenden Verkehrsart entwickeln. Der mit der Erarbeitung des Wandsbeker Radverkehrskonzepts beauftragte Gutachter hatte als eine mögliche Führungsform für einen Teilabschnitt eine Fahrradstraße vorgeschlagen.

Bislang müssen Radfahrer weitgehend im Mischverkehr auf der Fahrbahn radeln, da es entweder keine Radverkehrsanlagen gibt oder diese wegen Wildparkern, anderen Stehzeugen oder Bäumen unbenutzbar sind. Ein Ausbau der vorhandenen "Radwege" auf regelkonforme Breiten wäre unter Beibehalt der Straßenbäume und Stehzeugeplätze nicht möglich.

Nun liegt es am Bezirk, ob im Verlauf der Walddörferstraße eine Veloroute eingerichtet werden soll. Alternative Trassen (Wandsegrünzug, Friedrich-Ebert-Damm, Ahrensburger Straße) scheiden vermutlich aus.


Mehr . . . / More . . . :
.

25 April, 2016

Hamburg: Neue Schutzstreifen in der Osterstraße schon erkennbar

Hamburg: Renewal of Osterstraße nearly finished


Osterstraße: Der zukünftige Schutzstreifen ist schon erkennbar, wenn auch noch nicht endgültig markiert - © Stefan Warda

Der erste Bauabschnitt zum Umbau der Osterstraße im Herzen Eimsbüttels ist nahezu vollendet. Die Leitmarkierung für die noch aufzutragenden Schutzstreifen ist erkennbar. In wenigen Tagen wird der Abschnitt zwischen Heußweg und Schwenckestraße fertiggestellt sein.



Osterstraße / Schwenckestraße - © Stefan Warda

Osterstraße - © Stefan Warda

Osterstraße - © Stefan Warda

Osterstraße / Heußweg - © Stefan Warda

Osterstraße / Schwenckestraße: Breiter Gehweg - © Stefan Warda

Osterstraße: Gehweg mit Ladezone - © Stefan Warda




Mehr . . . / More . . . :
.

Hamburg-Wandsbek: Jenfelder Allee soll Grundinstandsetzung erfahren

Hamburg-Wandsbek: Jenfelder Allee to be renewed
Aktualisiert um 12:18 Uhr

Jenfelder Allee - © Stefan Warda


Die Jenfelder Allee im Bezirk Wandsbek soll eine Grundinstandsetzung erhalten. Der gesamte Straßenraum von Hauskante zu Hauskante soll erneuert werden. Laut der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) soll mit der bevorstehenden Sanierung eine Verbesserung für alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer erreicht werden - egal, ob sie zu Fuß, mit dem Rad, dem Bus oder dem Auto unterwegs sind.

Der LSBG wird am Montag nächster Woche die in Plänen verfassten Projektideen zur Straßenraumumgestaltung vorstellen (Aula der Otto-Hahn-Schule, Jenfelder Allee 53, geöffnet ab 16.30 Uhr, Beginn ab 17.30 Uhr).

In Hamburg-Mitte soll zudem die Kreuzung Grusonstraße / Borsigstraße / Wöhlerstraße / Werner-Siemens-Straße im Verlauf des Ring 2 komplett umgestaltet werden. Die Bauarbeiten sollen am 3. Mai beginnen und bis Oktober andauern.



Mehr . . . / More . . . :
.